Home Aktuelles Verein Arche-Team zu vermitteln vermittelt Spendentafel Handicap-Hunde Not-Felle Archiv Kontakt Anfahrt Gästebuch Links Impressum

Die neusten Nachrichten finden Sie unter "Aktuelles" - die Hunde finden Sie unter "zu vermitteln"

Das Arche-Team freut sich sehr über interessierte Besucher!
Wir möchten uns wirklich ausreichend Zeit für Sie nehmen, und bitten Sie deshalb,
mit uns telefonisch einen Termin zu vereinbaren unter  07777 – 93 87 09

Der private Tierschutzhof „Arche Himmelblau“ wurde im Sommer 2009 gegründet,
um vor allem Hunden aus dem Tierschutz ein Heim zu bieten,
von dem aus sie in liebevolle und verantwortungsbewusste Familien vermittelt werden können.

Nachdem wir selbst die ersten Hunde über die Hundehilfe Polen
aus polnischen Tierheimen gerettet hatten, war uns klar geworden,
dass wir nur mit einem genügend großen Hof wirklich vielen Hunden
den Weg in ein besseres Leben ebnen können.

Auf einem 4800 qm großen Areal mit drei Teichen, einem Bachlauf,
vielen alten Obstbäumen und einem „Urwald“ finden die Hunde ein Umfeld,
das sie erst einmal die schrecklichen Erfahrungen vergessen lässt,
ihre Seelen können zur Ruhe kommen, sie finden Frieden.



Tagsüber können die Hunde im Hundespielplatz nach Herzenslust toben und Löcher buddeln,
neue Hunde werden hier langsam an das Rudel gewöhnt, wenn sie frisch auf der Arche ankommen.

Auf der Arche finden auch verletzte Hunde Zuflucht, die mit einem Unfall im Tierheim
gelandet sind und dort mit den herrschenden Bedingungen nicht klar kommen konnten.
Sie können auf der Arche gesund werden und in Ruhe auf ihr neues Leben vorbereitet werden.

Zu den Hunden die behindert sind – die eine Lähmung haben oder einen Bruch – 
kommt eine speziell ausgebildete Hunde-Krankengymnastin und behandelt die Hunde, 
damit sie wieder ganz gesund werden. Die Hunde genießen die fürsorgliche Behandlung sehr!

 

Die Hunde leben auf der Arche in Rudelhaltung. Dadurch lernen die Neuankömmlinge
sehr schnell sich anzupassen und einzugewöhnen, sie haben vollen Familienanschluss,
und selbst psychisch traumatisierte Hunde tauen hier ganz schnell auf
und werden wieder fröhlich und menschenbezogen.

Auf der Arche lernen Familien, die sich einen Hund wünschen, ihren neuen Vierbeiner ganz entspannt kennen.
Sie können hier mit ihm spielen, ihn beobachten im Umgang mit anderen Hunden, sie können
sich Tipps geben lassen und lange Spaziergänge in einer wunderschönen Umgebung machen.

Zu dem Hof gehört auch eine kleine Herde von Zwergschafen (Ouessant-Schafe), eine ganz robuste uralte Schafrasse.
Die Schäfchen sind fast so anhänglich wie die Hunde, außerdem spielen sie auch gerne zusammen.

Zu den Hunden hier klicken!